Wohnüberbauung «Zährli»

Lage

Die Bauparzelle ist am Dorfrand gelegen mit unverbaubarer Sicht auf das grosse Moos, den Mont Vully und die Jurakette. Das Neubauprojekt umfasst 3 Wohngebäude in Massivbauweise mit je 10 Wohnungen. Die Parkierung ist oberirdisch angelegt. Die Gebäude C + B werden als Mietwohnungen erstellt, Gebäude A im Stockwerkeigentum.


Wohnüberbauung «Zährli»

Gemeinde

Galmiz liegt auf 441 m ü. M., 4 km nordöstlich von Murten im Kanton Freiburg. Das Dorf liegt am Südrand des grossen Mooses östlich des Murtensees im nördlichen Freiburger Seeland.
In Galmiz leben ca. 678 Einwohner (Stand 2017) welche vorwiegend Deutschsprachig sind. Aufgrund der hervorragenden Verkehrsanbindung ist Galmiz bei Pendlern welche grösstenteils in Bern und Murten arbeiten beliebt.


Im Schulhaus Galmiz werden ein Kindergarten und eine Unterstufe,  1. und 2. Primarklasse,  geführt.
Einkaufsmöglichkeiten bieten sich im benachbarten Kerzers (4.5 km) sowie Murten (3.5km)
Wohnüberbauung «Zährli»

Verkehrsanbindung

Nur 200 Meter vom Bahnhof entfernt gelegen ist die Wohnüberbauung «Zährli» durch den öffentlichen Verkehr mit direkter Bahnverbindung nach Kerzers und Murten im ½ Stunden-Takt bestens erschlossen.

Die Gemeinde ist sowohl durch den öffentlichen Verkehr, wie auch für den Privatverkehr sehr gut erschlossen. Das Dorf liegt an der Hauptstrasse nach Kerzers. Rund 2 km vom Ortskern entfernt in Richtung Murten mündet diese in die Hauptstrasse Bern-Lausanne. Dort befindet sich auch der Anschluss an die Autobahn A1 (Bern-Lausanne).

Privater Verkehr:
Galmiz - Murten: 8 Minuten
Galmiz - Bern: 25 Minuten
Galmiz - Bern Westside: 13 Minuten
Galmiz - Sugiez: 8 Minuten
Galmiz - Kerzers: 7 Minuten
Galmiz - Freiburg: 26 Minuten
Wohnüberbauung «Zährli»